lucasportal

Shophighlights

Vereinszeitung Ausgabe 29/30
Vereinszeitung Ausgabe 29/30
€3.50
bestellen


Rätselhafte Wallmauern
Rätselhafte Wallmauern
€10.00
bestellen


Vereinszeitung Ausgabe 34
Vereinszeitung Ausgabe 34
€3.50
bestellen


Vereinszeitung Ausgabe 31
Vereinszeitung Ausgabe 31
€3.50
bestellen


Vereinszeitung Ausgabe 32
Vereinszeitung Ausgabe 32
€3.50
bestellen


Friesener Fresken

friesener fresken

Bankverbindung

Bürgerstiftung Historisches Kronach

Sparkasse Kulmbach-Kronach
IBAN: DE98 7715 0000
0100 0040 01
BIC:BYLADEM1KUB
oder

Raiffeisen-Volksbank Kronach-Ludwigsstadt eG,
IBAN: DE21 7736 1600
0000 0020 03
BIC: GENODEF1KC1

Newsletter anmelden

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an und bleiben Sie zukünftig auf dem Laufenden!






Im Shop suchen

Startseite

1. Vorstand des Vereins

raumintro
Liebe Kronacher, Liebe Websurfer!

Willkommen bei uns auf unserer Internetpräsenz von 1000 Jahre Kronach e.V. Informieren Sie sich, stöbern Sie und machen Sie mit!

Stadtvogt Hans Götz

hansintro

Der Stadtvogt der Stadt Kronach - Hans Götz - bloggt hier über allerlei Neues und Wundersames, dass sich in den schmalen und engen Gässchen Kronachs zuträgt...

Melchior-Otto-Tag 2017
Dienstag, 17. Januar 2017

Hat der Melchior-Otto-Tag im Jahre 2017 eine besondere Bedeutung? Die Frage wirft sich angesichts des 500-jährigen Reformationsjubiläums auf. Nun liegen zwischen dem Anschlag der 95 Thesen (1517) und dem ersten Ehrengedenken (seit 1654) an den Bamberger Fürstbischof Melchior Otto, Voit von Saltzburg fast 150 Jahre. Zudem liegen die Orte beider Ereignisse geografisch weit auseinander. Lucas Cranach d. Ä. scheint der einzige Verbindungsstrang zu sein, der hier geknüpft werden könnte. Ein darüber hinaus gehender Zusammenhang soll hier dargestellt werden.

Hier klicken zum Weiterlesen…
 
Lucas-Cranach-Schlange am Schulzentrum
Dienstag, 10. Januar 2017

In unserer letzten Ausgabe (49/2016) der vereinseigenen Zeitschrift „cranach“ fragte das Redaktionsteam nach dem Verbleib der Lucas-Cranach-Schlange, die in Beton gegossen, vor der Kreisbibliothek, einen würdigen Platz hatte. Nach den Sanierungsarbeiten an der Bibliothek war diese Skulptur jedoch verschwunden.

Jetzt erhielten wir von einer Leserin Auskunft zu zwei der drei Fragen, die wir in diesem Zusammenhang gestellt hatten: Wer weiß, von wem sie geschaffen wurde? Als Kunst am Bau? Und wo ist sie jetzt? Unsere Leserin schreibt dazu folgendes:

Hier klicken zum Weiterlesen…
 
Neujahrswünsche
Freitag, 6. Januar 2017

Alle guten Wünsche zum Neuen Jahr!

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern und Leserinnen und Lesern ein gutes Jahr 2017! Es ist uns eine besondere Freude, dass wir am Jahresanfang gleich vier neue Mitglieder begrüßen dürfen. Die Basis für die Vereinsarbeit bleibt also stabil. Durch die Unterstützung unserer Mitglieder können wir uns neuen Projekten in der Vereinsarbeit widmen.

Darüber informieren wir auf unserer Homepage oder durch Mitgliederrundschreiben. Diese würden wir gerne möglichst vielen Mitgliedern als email-Post zusenden. Deshalb wiederholen wir die Bitte, dass Sie uns - soweit noch nicht geschehen - ihre mail-Adresse mitteilen. Unserer Einladung zur Vorstellung des Buches,,Erinnerungen- Alltag im alten Kronach" sind sehr viele gefolgt. Für alle Mitglieder, die noch kein Buch erhalten haben, liegen noch Exemplare bereit. Das Buch hat auch darüber hinaus eine beachtliche Nachfrage erfahren!

ln diesem Jahr wird es wieder ein Historisches Stadtspektakel im städtischen Veranstaltungskalender geben. Dazu wollen wir einen Beitrag leisten, und dafür wünschen wir uns auch möglichst viele mitwirkende Vereinsmitglieder!

Einstweilen grüßt Sie sehr herzlich
Manfred Raum, Vorsitzender
 
Gelungene Kronach-Buchpräsentation
Mittwoch, 21. Dezember 2016

Alltag im alten Kronach

Einen überaus großen Zuspruch fand die Buchvorstellung des Vereins 1000 Jahre Kronach in der Markthalle des historischen Rathauses. Nicht nur Mitglieder des Vereins, sondern auch viele Kronach-Fans kamen um das neue Kronach-Buch kennenzulernen. „Erinnerungen – Alltag im alten Kronach“ lautet der Titel des 144 Seiten starken Werkes, das mit schwarz-weiß Aufnahmen aus dem Kronach im vorigen Jahrhundert illustriert ist. In über 60 kleinen Geschichten erzählt Kurt Reuß aus seiner Kindheit und Jugend, wo er an verschiedenen Stätten in der oberen Stadt wohnhaft war, bevor es ihn der Arbeit wegen in die Fremde verschlug. Dr. Bernd Wollner, der die redaktionelle Arbeit für das Buch übernommen hatte, und Vorsitzender Manfred Raum stellten den Inhalt vor und lasen mehrmals einige kleine Kapitel daraus vor.

Ein wunderschönes Weihnachtsgeschenk

Viel Nachdenkliches, aber auch viel Lustiges enthalten die Episoden, die Kurt Reuß aus dem Alltag in Kronach schildert, unterstützt wird er dabei von seinem Bruder Roland Wollner, der einige Geschichten beisteuerte. Viele davon wurden über Zweieinhalbjahrzehnte in den Zeitschriftenheften des Vereins 1000 Jahre Kronach veröffentlicht. Der besondere Reiz und Wert der nun in einer Ausgabe versammelten Erinnerungen liegt in der Fülle der Schauplätze und Erlebnisse, die in dieser Dichte eine kleine Lokalgeschichte ergeben, einer Geschichte des einfachen, des Alltagslebens in Kronach.

Für viele Kronacherinnen und Kronacher wird es deshalb ähnliche Erinnerungen wecken, jüngere Leser werden erstaunt sein, wie sich damals Kinder- und Jugendjahre gestalteten.
Das Buch ist weiterhin im Buchhandel zum Preis von 12.50 Euro erhältlich. Weitere Auskünfte erteilen Lore Walker (Tel. 93673) und Manfred Raum (Tel. 20409).

Kronach, 21.12.16
f.d.Verein 1000 Jahre Kronach: Manfred Raum
 
Buchvorstellung: "Alltag im alten Kronach"
Mittwoch, 14. Dezember 2016

Am kommenden Sonntag, 4. Advent, stellt der Verein 1000 Jahre Kronach e.V. eine Neuerscheinung für den Kronacher Büchermarkt vor: ein Erinnerungsbuch an das Kronach zur Mitte des vorigen Jahrhunderts und früher. Über 60 Erinnerungen an den Alltag in jener Zeit enthält das gebundene Buch in kleinen Kapiteln. Verfaßt hat sie fast alle Kurt Reuß, einige stammen von seinem Bruder Roland Wollner.

Kurt Reuß hat über viele Jahre für die Zeitschrift des Vereins 1000 Jahre Kronach kleine Beiträge verfaßt, die das mitunter nicht leichte Familienleben in der kleinen Stadt Kronach vor Augen führen. Viele Erinnerungen schweifen in die Kinder- und Jugendzeit zurück, die trotz aller Entbehrungen nicht langweilig war und Kurt Reuß, obwohl arbeitsbedingt frühzeitig von Kronach weggezogen, doch zum echten Kronacher werden ließ. Der Verein 1000 Jahre Kronach gibt dieses Erinnerungsbuch zum Ende seines Jubiläumsjahres heraus, weil es – wie Vorsitzender Manfred Raum im Nachwort ausführt – "mit seinen Alltags-Geschichten zugleich auch ein Geschichtsbuch eigener Art ist. Durch die Zusammenfassung all der Erinnerungen in diesem Band entsteht für die Leser ein eindrucksvolles und dicht verwobenes Stimmungsbild aus dem alten Kronach…"

Das Buch wird am Sonntag in der Markthalle des Historischen Rathauses, Eingang Amtsgerichtsstraße, in der Zeit von 15.30 bis 18 Uhr der Öffentlichkeit vorgestellt. Dabei werden auch einige Weihnachtserinnerungen aus dem Buch vorgelesen. Das Buch kann dort - und auch ab sofort im Kronacher Buchhandel - erworben werden, es kostet 12,50 Euro. Der Verein lädt zum Besuch der Markthalle am Sonntag ein, dort wird es auch weitere vergünstigte Weihnachtsgeschenk-Angebote geben. Musikalisch umrahmt die Veranstaltung mit weihnachtlichen Klängen Thomas Fleischmann. Im Anschluß, um 18 Uhr, führt Türmer Thomas durch Türme, Tore und Keller, Treffpunkt Melchior-Otto-Platz.

Kronach, 14.12.16
f.d.Verein 1000 Jahre Kronach
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 5 von 532

Kronacher G`schichten

Kronacher G`schichten Kronacher G´schichten
Das Kinderbuch für alle Kronach-Freunde zum Vorlesen und Selberlesen - erhältlich im Buch- und Einzelhandel zum Preis von 9 Euro

Lorenz Kaim Portal

lorenzkaim kategorie

Sammlerstücke

briefmark_kaim

Sonderdruck Franziska-Kaim-Briefmarke und Ansichtskarten mit historischen Motiven können Sie zur Unterstützung der Stiftung "Historisches Kronach" erwerben.

Weitere Infos finden Sie hier

Tipp für Buchfreunde

Geschichte(n) lesen - Kronach erleben!

Stadtlesebuch  
Hier in unserem Shop erhältlich! 

Aktuelles Produkt

Neuseser Marternrundweg
Neuseser Marternrundweg
€2.00
bestellen

Brunnenführer für Kronach

Lernen Sie Kronach neu kennen!

Wandeln Sie auf
den Spuren der
Kronacher
Brunnen!

brunnenfuehrerprofi


Link zum Artikel

Bürgerstiftung

Bürgerstiftung Historisches KronachDie Bürgerstiftung Historisches Kronach hat sich ein großes Ziel gesetzt, um einen aktiven Beitrag zum Erhalt des historisch-kulturellen Erbes Kronachs zu leisten.

Pressespiegel

presseKronach wird in der breiten Presselandschaft für Kultur, Geschichte und Tourismus immer wieder als Geheimtipp genannt. Sehen Sie sich das mal an.

Veranstaltungskalender

kalenderKronach bietet eine Reihe an geschichtlichen und kulturellen Angeboten. Gehen Sie doch mal wieder aus und besuchen Sie eine der Veranstaltungen.